You are currently viewing Gemeinsam Brücken bauen in der Life Science Branche: Wer wir sind und wie wir helfen

Gemeinsam Brücken bauen in der Life Science Branche: Wer wir sind und wie wir helfen

Wir alle möchten jede Stelle in der Life Science Branche bestmöglich und dauerhaft mit den richtigen Menschen besetzen. In diesem Blogartikel zeige ich, wie wir das schaffen. Entscheidend ist mein Team bei LAMM HR, das ich hier vorstelle. Außerdem gehe ich darauf ein, für wen wir auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite unser Know-how und unsere Leidenschaft einbringen.

Rosige Zukunft oder Krise für die Life Science Branche im Zeitalter der Effizienz?

Der Arbeitsmarkt ist massiv im Wandel. Fachkräftemangel, Lieferketten, Digitalisierung und künstliche Intelligenz verändern alle Branchen, auch die Life Science. Viele Unternehmen und noch mehr Arbeitnehmer fragen sich: Was bringt die Zukunft? Erfolg, Glück und Freiheit oder erwarten uns schwere Jahre?

Für die Life Science Branche bin ich der festen Überzeugung, dass Unternehmen und Arbeitnehmer gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft sorgen können und werden. Entscheidend ist hierbei für mich und mein Team von LAMM HR, dass der Mensch im Mittelpunkt steht. Denn Menschen arbeiten mit Menschen. 

Mensch im Mittelpunkt: Arbeitnehmer von heute und die Generation Z

Kandidaten haben heute und auch in Zukunft die Möglichkeit, sich ihren Arbeitgeber auszusuchen. Das ist für viele Arbeitnehmer neu und das verändert auch die Arbeits- und Herangehensweise für Arbeitgeber fundamental. Eine Ellenbogengesellschaft, in der es nur um Leistung geht und der Wert eines Mitarbeiters daran gemessen wird, wie viele Überstunden er leistet, sind zum Glück vorbei.

Die Generation Z bringt uns bei, dass wir unser Leben nicht mehr nur an die Arbeit anpassen müssen. Sondern die Arbeit kann sich an unsere Lebensbedingungen anpassen kann. Und diese Lebensbedingungen sind eben für jeden anders.

Während der eine versucht Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen, ist es für die andere wichtig Teilzeit zu arbeiten. Anderen ist es wichtig, remote aus dem Ausland arbeiten zu dürfen, weil sie mit dem Bulli um die Welt reisen wollen.

A Propos Bulli: Behalten sie das nostalgische Bild von einem wunderschönen Bulli im Hinterkopf. Wir von LAMM HR werden diese Nostalgie mit Leben füllen.

Was wir bei LAMM HR für unsere Arbeit in der neuen Arbeitswelt mitnehmen

So, wie es in der Life Science Branche ständig neue Entwicklungen gibt, wollen auch wir uns ständig weiterentwickeln. Das Thema Qualifizierung liegt uns sehr am Herzen. Ziel ist es, in diesem Bereich eine eigene Struktur aufzubauen. So wollen wir insbesondere Absolventen und Berufseinsteigern die Möglichkeit geben, einen besseren Start in die Industrie zu finden. Außerdem wollen wir uns um das Thema Inklusion kümmern, damit auch für Menschen mit einem Handicap die Teilhabe am Arbeitsmarkt gewährleistet ist.

Gemeinsam stark: Mein Team hinter Lamm HR

Unser Team ist geprägt durch große Unterschiedlichkeit, gepaart mit ganz viel Vertrauen und einem gemeinsamen Ziel. Auch wenn wir von Anfang an remote arbeiten, haben wir es geschafft, innerhalb kürzester Zeit zu einem richtig guten Team zusammenzuwachsen. Wir unterstützen uns gegenseitig. Und das ist mein Team bei LAMM HR:

Jasmin Antoni – Senior Talent Manager

Jasmin und ich kennen uns seit über zehn Jahren, als wir in einem Unternehmen in der gleichen Niederlassung gearbeitet haben. Sie ist mein Gegenpol und dafür schätze ich sie sehr. Ich gehe schnell voran, habe eine Idee, die ich am liebsten sofort umsetzen möchte. Ich bin extrovertiert und habe ehrlicherweise nicht immer Augen für Details. Jasmin ist ruhiger, gewissenhafter und passt auf, dass ich im Eifer des Gefechts nichts übersehe. Sie hat genau die Stärken, die mir fehlen.

Lia Bär – Talent Manager

Lia kenne ich seit ihrer Geburt. Sie studiert Soziologie an der Uni Frankfurt und arbeitet seit einem Jahr mit mir zusammen. Auch sie ist eher introvertiert, aber sehr zuverlässig und gewissenhaft in ihrer Arbeit. Anfangs übernahm sie Back-Office Aufgaben. Inzwischen führt sie selbständig Vorstellungsgespräche mit Kandidaten und wächst jeden Tag an ihren Aufgaben.

Jannis Hochapfel – Talent Manager

Als ich letztes Jahr ein Vorstellungsgespräch mit Jannis geführt habe, hatte ich eigentlich gar keine Stelle zu besetzen. Aber seine offene und engagierte Art hat mich im Gespräch so sehr überzeugt, dass ich für ihn eine Stelle geschaffen habe. Jannis hatte schon als Student ein sehr gutes Linkedin Netzwerk und ist heute deshalb unser Active Sourcing Spezialist. Jannis studiert BWL im Master an der Uni Gießen.

Für wen wir arbeiten: Life Science Unternehmen und Naturwissenschaftler

Wir verstehen uns als Brückenbauer zwischen Life Science Unternehmen und Kandidaten. Es ist unser innerster Antrieb, jede Position in der Life Science Branche bestmöglich und nachhaltig mit den richtigen Menschen zu besetzen. Unser „+“ ist der Mensch hinter dem CV. Unsere Arbeitsweise rückt den “Reason Why” von Kandidaten in den Mittelpunkt.

Mehr zur Arbeitsweise im Lamm HR Blog

Brücken bauen für Berufseinsteiger in die Life Science Branche

Absolventen, die gerade erst den Einstieg suchen, beraten wir. Denn oft wissen sie noch gar nicht, in welche Richtung sie eigentlich gehen möchten und welche Voraussetzungen nötig sind. Wir helfen bei der Orientierung, ob ein Startup, ein kleines Familienunternehmen oder ein Großkonzern die besten Möglichkeiten zum Einstieg bietet. Wir finden heraus, für welchen Menschen was am Besten geeignet ist.

Brücken bauen für erfahrene Experten

Für erfahrene Kandidaten sind wir optimaler Ansprechpartner, wenn sie eigentlich auf der Suche nach Veränderung sind. Wir verstehen, dass gerade Experten oft keine Zeit haben, um sich intensiv mit der Jobsuche auseinanderzusetzen. Dann reicht ein diskreter Austausch mit uns. Wir machen uns auf die Suche nach dem Life Science Unternehmen, das den Wünschen des Kandidaten entspricht.

Brücken bauen für Arbeitgeber

Auf der Unternehmensseite bietet sich durch uns die große Chance, die Suche nach passenden Kandidaten detaillierter zu gestalten, als es in einer Stellenanzeige möglich wäre. Welcher Typ Mensch passt am besten ins Team? Worauf kommt es wirklich an bei der Besetzung der offenen Stelle?

Das lässt sich schriftlich manchmal schwer definieren. Denn die Personalsuche ist typisch für die Beziehung zwischen Menschen: Es geht nicht immer nur um den Kopf, sondern manchmal auch ums Bauchgefühl.

Dieses Bauchgefühl wurde von Jasmin und mir mit jeweils mehr als 15 Jahren Berufserfahrung in der Life Science Branche immer weiter ausgeprägt. So können wir uns auf viele verschiedene Unternehmen und Kandidaten ideal einstellen.

Lamm HR Blog Angebotsübersicht

Fazit: Nachhaltiger Erfolg in der Life Science Branche stellt den Menschen in den Mittelpunkt

Wir sind uns ganz sicher, dass wahre Verbindungen zwischen Menschen und Unternehmen der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg in der Life Science Branche sind. Für diesen Erfolg arbeiten wir in bewährten Prozessen und rücken Menschen in den Mittelpunkt. Für Naturwissenschaftler und Life Science Unternehmen bauen mein Team und ich so die Brücke zwischen individuellen Stärken und den besonderen Anforderungen der Branche.

Lamm HR Glossar